Deutschland ist kaputt. So lautet die steile These des folgenden Beitrags. Und ja: Wir Jungen sehen nicht mehr so positiv in die Zukunft, wie das vielleicht noch unsere Eltern getan haben. Krieg, Inflation und steigende Preise sind dabei nur ein Nebeneffekt. Schon länger rumort es in Deutschland. Dank Vollbeschäftigung, Arbeitsmarktwunder und jährlich neuen Steuereinnahmerekorden blieben andere Probleme lange unter dem Tisch. Zeit, um endlich ehrlich zu analysieren:

Politik von gestern

Erste These: In der Politik läuft es nicht mehr so rund. Bei der Bundestagswahl 2021 war das ordentlich zu spüren. Keiner wusste, was er wählen sollte, da alle Parteien eigentlich ungeeignet sind, um die anstehenden Probleme zu lösen. Das Vertrauen in der Bevölkerung tendierte gegen null. Vor allem gab es auch keine geeigneten und vertrauenswürdigen Kanzlerkandidaten. Ausgerechnet der am wenigstens Charismastischste gewann. Olaf Scholz gehört auch noch zum Establishment. Weiter so? Wirklich? Frische Gesichter an der Macht hätten das Problem beseitigt. Aber: Wahlen gewinnt man durch Stimmenmehrheiten und noch kann man Mehrheiten ohne Wähler über 60 Jahre praktisch nicht gewinnen. Lieber Laschet, Scholz oder auch Merz, statt Habeck, Schulze und Aufbruch.

Free photos of Bundestag
Plenum im Bundestag Foto: Pixabay

Wohlstand vernachlässigt Verteidigung

Zweite These: Die Ausrüstung unserer Armee ist antik. Deutschland ist ein pazifistisches Land. Wohlstand, mehr als 70 Jahre ohne Krieg haben uns gerade in Sachen Landesverteidgung “faul” werden lassen. Laut einer zugespitzter Aussagen sollen die meisten unserer Panzer es nicht mal bis zur Straße schaffen, ohne auf der Strecke liegen zu bleiben. Auch laut unserer Verteidigungsministerin soll Deutschland, wenn es waffen abgibt, nicht länger in der Lage sein, sich zu verteidigen. Allerdings sind viele der Ansicht, dass Deutschland das sowieso nicht mehr kann! Auch die Anzahl der Soldaten und Soldatinnen ging seit der Aussetzung der Wehrpflicht 2011 massiv zurück, da niemand mehr von solch einer Berufslaufbahn träumt. Deutschland diskutiert von der Couch aus, ob man schwere Waffen in die Ukraine liefern soll, während Europäer im Donbass Tag für Tag zu hunderten sterben. Ein Wohlstandskonflikt.

Free photos of Armed forces
Landesverteidigung: Uraufgabe des Staates Foto: Pixabay

Bildungschaos

Ich denke jeder Schüler wird mir bei der dritten These zustimmen, dass das deutsche Schulsystem veraltet ist und dringend wieder auf Vorderman gebracht werden sollte! Zum Beispiel haben nur 36 % der deutschen Schulen in allen Räumen WLAN. Es gibt auch sehr viele Schulen, die baufällig sind und das ist noch gar nicht der Höhepunkt: Es gibt schon Schulen, die einsturzgefährdet sind. Von den Schulen abgesehen, haben wir in deutschland einen massiven Lehrermangel. Eine Strategie dagegen: Fehlanzeige. Jedes Bundesland in Deutschland hat seinen eigenen Lehrplan. Bildungschaos. Während in Bayern und Sachen Topleistungen für Topnoten gebraucht werden, wird der Bremer und Berliner Abiturent fast schon mit bayerischen Realschülern gleichgestellt. Aber: Alle Noten zählen am Ende für das weitere Studium gleich. Unfair, würde man sagen, wenns jemand sehen würde.

Free photos of Lost places
Marode Schulgebäude – in Deutschland keine Seltenheit Foto: Pixabay

Aber warum ist Deutschland so neben der Spur? Nun, weil Deutschland ein veraltetes System hat, braucht man für alles mögliche eine Genemigung und das schon wenn man auf SEINEM GRUNDSTÜCK einem Baum fällen will. Bürokratie pur. Nichts geht. Monatelang. Auch der Datenschutz ist in Deutschland bei fast allem mit von der Partie und wenn man diesen nur ein wenig zurückhalten würde, hätte man deutlich weniger Probleme in Deutschland. Sogar Kindesmissbrauch bleibt ungesündt, weil Beweise dank Datenschutz nicht eingesehen werden können. Wer in Deutschland allerdings etwas ändern, gehört werden möchte, der muss alt sein. Zu alt. Die Jungen werden kaum gehört und der Problemkreislauf schließt sich wieder.

Deutschland muss dringend an der jetzigen Situation etwas ändern, ansonsten droht Stillstand und das nicht nur, weil in der Ukraine Krieg geführt wird oder der Putins Wirtschaftskrieg langsam aber sicher die Endverbraucher in Deutschland trifft.

(Yvonne Page und Hannes Bräu)

28F6snrqFD4eJ8bTH
Benachrichtigen bei neuen Posts?    Ja Nein Danke