Murnau ist ein toller Ort, der auch viele Touristen anzieht. Im Corona-Sommer 2020 konnte man sehr stark beobachten, wie unser Ort regelrecht überollt wurde. Aber es gibt auch die, die hier – egal ob jung oder alt – leben, ihr Geld verdienen, zur Schule gehen oder einfach nur eine Bildungseinrichtung besuchen. Gerade beim Angebot für die Bürger fällt im Vergleich zu anderen Gemeinden in der Region auf: Es fehlt ein SKATEPARK! Auch deshalb wurde vor Kurzem eine Petition angemeldet, damit in Murnau einer gebaut wird.
Mittlerweile wurden über 260 stimmen gesammelt, aber nur 120 davon sind aus Murnau. Bis der Bau und die Pläne in Gang gesetzt werden, braucht es aber mindestens 300 stimmen AUS MURNAU! Deswegen unsere klare Ansage an alle Murnauer: UNTERSCHREIBEN! Natürlich könnt ihr, wenn ihr nicht aus Murnau seid, auch unterschreiben. Das würde den Bau und alles trotzdem supporten

Hier der Link zur Petition: https://www.openpetition.de/petition/online/murnau-braucht-einen-neuen-skatepark

Aber bis das alles gebaut ist, kann eine Menge Zeit vergehen. Ihr braucht noch gute Argumente für einen Skatepark in Murnau? Da liefern wir euch einen Überblick zu den Top5-Skatepark-Projekten aus der Region rund um Murnau, die bis heute das Leben junger Menschen bereichern und durchaus sehr erfolgreich arbeiten.

5. Groß, glatt aber sehr beliebt: Peißenbergs Park

Quarterpipe im Hintergrund und ein großen Table Foto: skatemap.de
Hier ein blick auf dieses sehr mysteriöse Obstacle Foto: skatemap.de

Vorteile
viele große Rampen
glatter Boden
Nachteile:
Sehr viele Scooter-Fahrer
schwer zu finden
oft liegen Glasscherben oder Müll am Boden
sehr viel los

4. Fast perfekt, aber dann doch weit weg: Skaten in Bad Tölz

Der ganze Park in Tölz im Überblick Foto: skatemap.de
Der schöne große Pool Foto: skatemap.de

Eigentlich gehört dieser Skatepark aus Bad Tölz in die Top-3, aber da man sehr weit fahren muss, ist er nur auf dem vierten Rang gelandet.


Vorteile:
großer Pool
glatter Boden
schönes Fahrgefühl
gut für Anfänger
Nachteile:
weit weg
keine Zugverbindung

3. Klein aber fein – Ohlstadts kleines Skateparadies

Er sieht zwar sehr klein aus, aber es ist wirklich aufregend, dort zu skaten Foto: skatemap.de

Vorteile:
sehr nah in der Umgebung
Miniramp
gute Zugverbindung
sehr neu
Nachteile:
weiter Weg vom Bahnhof bis zum Park

2. Skateparadies Garmisch-Partenkirchen

Blick auf die 5er Stufen Foto: skatemap.de
Ein sehr schöner Pool mit traumhaften Panorama Foto: skatemap.de

Vorteile:
Großer Pool
Stufen zum springen
direkt in Garmisch zwei Skate-Shops
Zugverbindung
Nachteile:
weiter Weg vom Bahnhof

1. Für alle etwas dabei – Weilheim hat den Top-Skatepark!

Garmisch und Weilheim schenken sich in Sachen Skatepark nichts – beide konnten überzeugen Foto: skatemap.de

Vorteile:
gute Zugverbindung, nicht allzu langer weg
Skateshop in der Nähe
große Miniramp
gut für Anfänger und Profis
sehr viele Obstacles
Nachteile:
Sehr viele kleine Kinder und Scooter Fahrer, die auch gerne mal in den weg fahren

(Phillip Neugebauer)

28F6snrqFD4eJ8bTH
Benachrichtigen bei neuen Posts?    Ja Nein Danke