von Nicholas Zabel

Ich stelle euch in dieser Ausgabe von “Game des Monats” den Landwirtschaftssimulator 2019 (LS 19) vor. Der LS 19 kam am 20.11.2018 heraus. Man konnte ihn auf Amazon, Media-Markt und vielen anderen Websites vorbestellen und bekam dadurch die extra Chance ein Quad-X in drei verschiedenen Versionen dazu zubekommen. Ich will euch die neuen Features vom Ls 19 vorstellen, wie gut die Grafik und Physik des Spieles ist und die Veränderung der Maps von LS 19 & LS 17.

Abwechslungsreiches Spiel zu einem erschwinglichen Preis

Den Landwirtschaftssimulator 2019 gibt es für den PC, die PS 4, die X Box One, und vielleicht auch die Nintendo Switch. Der LS 19 kostet für den Computer 34,99€, die PS 4 49,99€ und für die X Box One ebenfalls 49,99€. Zum LS 19 hat sich, wie eigentlich immer, die Grafik und die Physik geändert. Die Grafik hat sich dieses Jahr um einiges gebessert, da Giants Software jetzt mit einem neuen Textursystem arbeitet und jetzt auch Chrom darstellen kann. Wer es nicht weiß, Chrom ist eine Farbe. Für diese Farbe brauchte Giants Software bis jetzt immer Hilfe von anderen Firmen.

Neue Features im Gameplay von LS 19

Die Physik des Spiels ist hervorragend. Zum Beispiel, dass man über Erhebungen fährt und der Reifen an der Stelle (z.B. Bordstein) sich ebenfalls hebt. Dies war beim Vorgänger (LS 17) ein Problem, was eigentlich nur mit einer bestimmten Mod behoben werden konnte. Die Maps sind auch gut ausgearbeitet und detallierter. Es gibt zur Veröffentlichung die Maps “Fellsbrun” und “Ravenport”. Neu ist auch der Kauf von Feldern. Im LS 17 hat man an einen blauen Point sich das Feld gekauft. Jetzt kauft man sich auf der Map die Felder mit Grundstücken nebenan. Dort kann man dann auch seine eigenen Bauernhof gründen. Die Map Veränderung kann ich nicht beurteilen, da es im Vorgänger “LS 17” andere Maps gab. Als neue Features gibt es auf dem Bauernhof den Hund und Pferde. Den Hund kann man auf seinem Grundstücken platzieren. Die Hundehüte könnt ihr in der Kategorie “Platzierbare Objekte” kaufen und den Hund müsst ihr nicht seperat erwerben sondern dieser ist gleich dabei. Für die Pferde braucht ihr einen Stall den Ihr ebenfalls auf eurem Grundstücken platziert. Diesmal müsst ihr aber die Pferde einzeln kaufen. Am Pferdestall  oder am Viehhändler könnt ihr diese sofort erwerben. Falls ihr aber die Pferde am Viehhändler kauft müsst ihr einen Pferdeanhänger kaufen den ihr an euren Pick-Up dranhängen könnt. Der Nachteil am Pferdeanhänger ist das ihr Pro Fahrt nur 2 Tiere transportieren könnt.

Pferde im LS 19

Neue Details und Fahrzeuge

Als neues Getreide bzw. Pflanzen gibt es die Baumwollpflanze die ihr normal mit einer Sähmaschine anbauen könnt. Für die Baumwollpflanze braucht ihr kein bestimmtes Feld. Dies könnt ihr mit einer extra Baumwollerntemaschine sammeln. Am Ende bekommt ihr große, weiße Quadrate aus Baumwolle raus, die ihr mit einem neuen Anhänger, den ihr an einen Bulldog ankuppeln und zu einem Händler bringen könnt. Als neue Firma im LS 19 gibt es den Fendt. Es gibt von der Marke “Fendt” bisher Bulldogs und Anhänger. Ebenfalls neu ist Unkraut das ihr im Spiele-Menu an oder ausschalten könnt. Neu ist auch das ihr im Shop Ballen für eure Tiere kaufen könnt. Diese sind aber teurer. Also am besten selbst welche produzieren.

Fahrzeugauswahl – alles für den Großbauern…


Bildergalerie und Screenshots von Nicolas:


Resümee: Massive Verbesserung und viele Neuigkeiten

Bis jetzt sind mir noch keine Fehler am Spiel aufgefallen die ich zu bemängeln hätte. Mein Gesamteindruck ist “Sehr Gut”, da die Grafik massiv überarbeitet wurde und auch viele neue und coole Features dazugekommen sind. Bei diesen Teil von LS 19 hat sich Giants Software spürbare Mühe gegeben und haben das Game noch lebendiger gemacht.

 

 

28F6snrqFD4eJ8bTH
Benachrichtigen bei neuen Posts?    Ja Nein Danke