von Paul Schilcher

Laut. Aufregend. Und informativ: Der Tag der offenen Tür an der Realschule Murnau. Doch warum findet der überhaupt statt? Eigentlich ist er für die Kinder aus der vierten Klasse gedacht, da diese nach dem Übertritt auf die Realschule Murnau gehen sollten. Dazu haben einige Schülerinnen und Schüler in ihrem Klassenzimmer ein Schulfach vorgestellt, zum Beispiel im IT- Saal: Hier konnte man Tetris auf eine bestimmte Art und Weise spielen, mit den Füßen: Wer dabei mit dem Fuß nach hinten tippt, dreht sich die Figur. Wer nach rechts oder links tippt, dann bewegt sich die Figur in die dementsprechende Richtung. Was es in diesem Raum sonst noch gab: Klavierspielen mit Bananen! Sogar Lehrer wie Frau Weckmann amüsierten sich.

Außerdem haben wir vom Blog einige Personen interviewt. Zum Beispiel Herrn Buchner. Der hat für die Vorbereitungen dieses Tages zwei bis drei Tage gearbeitet. Alle Schülerinnen und Schüler, die wir gefragt haben, meinten, dass sie den Schülerblog gut fänden, aber viele gaben zu, dass sie noch niemals auf dem Blog gewesen wären. Wir arbeiten an unserem Bekanntheitsgrad. Versprochen. Oft waren wir seeeeeehr alleine.

Hier folgen exklusiv die Impressionen vom Tag der offenen Tür an der Realschule im Blauen Land:

 

28F6snrqFD4eJ8bTH
Benachrichtigen bei neuen Posts?    Ja Nein Danke