von Vivian Gross

Ski! Schnee! Schwarz, Blau, und Rote Pisten! Alles von krassen Stunts bis zu unglaublich schönen Strecken! Ganz viel Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler der Realschule Murnau am 22.02.18 beim traditionellen Wintersporttag. Die Schüler begaben sich hierfür ins Skigebiet “Ehrwald Almbahn” (Österreich). Dieses bietet 27,5 km reinste Pisten auf 1100 bis 1900 Höhenmetern.

Statt um 8.15 Uhr fuhren wir erst um 9 Uhr los, da ca. 150 Schüler krank waren! Das sorgte für großes Chaos, das aber die Lehrer und vor allem die Schulleitung bestens im Griff hatten. Dank ihnen konnten wir alle in die Busse und uns zurücklehnen. Nach einer 45-minütigen Fahrt sind wir am Parkplatz angekommen. Erstmal legten wir die Ski (auch wenn es nicht unsere waren) auf den Boden vor den Bussen. Währendessen versammlten sich auf dem unterem Parkplatz die Wander- und Rodlergruppen. Nach dem alle bereit waren, ging es den Berg oder den Lift hoch. Oben Rucksäcke abgelegt und ab in die Ski gestiegen! Doch schon nach ein paar Metern merkte man die starke Kälte und auch der Nebel ließ nicht nach – im Gegenteil: Es fühlte sich an, als würde er immer stärker werden. Doch das hielt die Skifahrer nicht auf! Nach zwei Stunden ging es zum Essen. Dieses war nach vielen Aussagen der Schülerinnen und Schüler sehr teuer! Nach dem Essen ging es wieder auf die Skier. Alle genossen die (kaum vorhandene) Aussicht und den Schnee auf den Pisten. Als wir unten wieder ankamen, waren wir alle froh, bald wieder auf der Couch oder dem Bett liegen zu können.

Jetzt kommen noch ein paar Impressionen vom Wintersportart 2018:

 

28F6snrqFD4eJ8bTH
Benachrichtigen bei neuen Posts?    Ja Nein Danke