von Magdalena Fischer

In der Tageszeitung Münchner Merkur wurde in den vergangenen Wochen berichtet, dass die bisher unbenutzte Terrasse unserer Schule (Unbekannter Ort an der RS Murnau) aufgestockt wird. Ist es wahr? Jedenfall ist es beim Staat umstritten. ,,Die Realschule im Blauen Land ist doch eh schon sehr wuchtig!”, meint der eine, der andere: ,,Das kostet doch sehr viel!” Der Staat diskutiert sehr stark darüber. (Quelle: Münchner Merkur). Werden Sie sicht richtig entscheiden und die Schule erweitern lassen?

Ich habe mich bei Herrn Havelka, dem Direktor der Realschule Murnau, darüber infomiert. Er erklärte mir die Lage in einem Interview exklusiv für den Blog im Blauen Land. Zurzeit haben wir 23 Klassen, jedoch werden wir nächstes Jahr schon 24 sein. Das Problem ist, dass jetzt schon zwei Klassen in Fachräumen ,,leben”. Das bedeutet, wir haben Platznot. Wenn das Landratsamt noch ein Stockwerk bauen würde, wäre die Schule ein Hochhaus, was nicht genehmigt werden würde. Die kostengünstigere Variante wäre, wenn man auf die Terrasse bauen würde, denn dort passen zwei Klassen rein. Ist dies jedoch nicht der Fall, muss ein Platz zum Bauen gesucht werden. Die Kosten für den Bau der Terrasse betragen ca. 600 000 bis 800 000 Euro.  Schon allein die Schule hat bis jetzt 19,9 Millionen gekostet. Es wird sicher noch weitere Diskussionen geben.

28F6snrqFD4eJ8bTH
Benachrichtigen bei neuen Posts?    Ja Nein Danke