Sabbatjahr in Coronazeiten: “Man darf nicht so starr an Plänen festhalten” – Interview mit Frau Eisenmann

Sabbatjahr in Coronazeiten: “Man darf nicht so starr an Plänen festhalten” – Interview mit Frau Eisenmann

Ein Jahr Freizeit, Neuorientierung und einfach nur mal was anderes machen: Das Sabbatjahr hat in den vergangenen Jahren Einzug in nahezu alle Berufe gehalten. Auch Lehrkräfte konnten sich für ein “Sabbatical” befreien lassen. Bis 2028 wurden aufgrund des Lehrermangels allerdings alle Anträge auf Eis gelegt. Frau Eisenmann war eine der letzten, die ein Sabbatjahr durchführen könnten. Wie es ihr in Coronazeiten dabei gegangen ist, was sie alles erlebt hat und ob sich die Auszeit gelohnt hat, verrät sie uns in einem Exklusiv-Interview mit Bildergalerie.

28F6snrqFD4eJ8bTH
Benachrichtigen bei neuen Posts?    Ja Nein Danke