“Die Sehnsucht nach einem besseren Leben ist auch ein Menschenrecht”

“Die Sehnsucht nach einem besseren Leben ist auch ein Menschenrecht”

Angekündigt waren sie als Vormittagsunterhalter. Unspektakulär auf den ersten Blick. Was Arif Abdullah Haidary und Manos Radisoglou dann aber den SchülerInnen der 9. Klassen präsentierten, machte viele sprachlos. Er ist Vorsitzender des bayerischen Flüchtlingsbeirats, der andere engagiert sich ehrenamtlich als Pilot für die “Humanitarian Pilots Initiative”. Beide erzählen im Interview mit dem Blog im Blauen Land über ihr Engagement für Flüchtlinge, das Mittelmeer als Massengrab und Lösungen zur Flüchtlingsproblematik.

Wackeln die “Wertetage”?

Wackeln die “Wertetage”?

Nach ganz fetten Jahren und schier unendlichen finanziellen Ressourcen bahnt sich auch in der Bildung langsam aber sicher wieder ein Sparkurs von Seiten der Politik an. Digital wird weiter aufgerüstet, aber für viele Zusatzangebote könnte demnächst das Budget kürzer ausfallen. Dabei konnte man bei den diesjährigen “Wertetagen” in Pullach sehen, dass solche Projekte mehr denn je gebraucht werden.

Eine (Unterrichts-)Liebe, die nie vergeht: Poetry Slam

Eine (Unterrichts-)Liebe, die nie vergeht: Poetry Slam

Fast sechs Jahre war unser Autor nicht mehr Gast auf einem Poetry Slam, dem freiesten und vielleicht innovativsten Literaturwettbewerb seiner Art. Beim U20-Slam auf der Bühne des Volkstheaters München wird eine alte Liebe wiederentdeckt. Über eine Veranstaltung, die zeigt, wie ehrlich Literatur sein und wie praxisnah und motivierende man Deutschunterricht gestalten kann.

Wintersportwoche: so viel mehr als nur Ski und Schnee [+ Fotogalerie]

Wintersportwoche: so viel mehr als nur Ski und Schnee [+ Fotogalerie]

Bei Wintersportwochen 2024 an der Realschule im Blauen Land sind Geschichte. Trotz Schneemangels und teilweise miesem Wetter ließen sich die Schülerinnen und Schüler die Laune nicht vermiesen. Denn auch sie haben gemerkt: Ein Skilager besteht aus so viel mehr Aktivitäten als nur Skifahren und Schnee. Über eine Veranstaltung, deren Zukunft viele anzweifeln, die aber beständig “abliefert”.

“Wir müssen uns die Zeit wieder für Dinge nehmen, die uns wichtig sind”

“Wir müssen uns die Zeit wieder für Dinge nehmen, die uns wichtig sind”

Als Regisseurin war Lehrerin Nadine Eisenmann natürlich die gefragteste Person beim Theaterstück “Momo und die Zeit”, das Ende November bei uns an der Schule aufgeführt wurde. Manuskript, Ton, Text – alles ging am Ende aus einer Hand. Welches Verhältnis sie zum Thema Zeit hat und wie sich die Arbeit am Theaterstück gestaltete verrät sie im exklusiven Interview mit dem Blog im Blauen Land.

28F6snrqFD4eJ8bTH
Benachrichtigen bei neuen Posts? Ja Nein Danke