Wir schreiben den 19.November 2006, damit auch ein kleines Stück Geschichte in der Gaming History. Die Wii geht nach langen warten an den Verkauf und löst damit seinen Vorgänger, die Gamecube ab. Was man nicht Arnen konnte, die Wii beinhaltet eines der Spiele, welches heute auf dem 4. Platz der meist verkauftesten Spiele der Welt steht. Wii Sports ist der Titel dieses bahnbrechendem Spieles. Mit unglaublich 82,9 Millionen verkauften Stückzahlen spielt es ganz oben mit. Und dann… 16 Jahre lang nichts… Und plötzlich aus dem nichts wird das Spiel Nintendo Switch Sports, ein direkter Nachfolger des bekannten Spiels Wii Sports, angekündigt.


Die Spiele

Das Spiel bietet am Anfang 6 ganze Sportarten, das sind 2 mehr als im original Ableger. Begleitet werden wir wieder von Tennis (Golf ab Herbst 2022 per kostenloses Software update) und meinem Persönlichen Favoriten Bowling. Neu dazu kommen Badminton, Volleyball, und Fußball. Chanbara kommt ebenfalls dazu welches wir jedoch schon mal in der Resort Erweiterung des original Ableger gesehen haben.

NintendoSwitchSports_Spocco_Img_DE.jpg

(Quelle: Nintendo.de)

Tennis:
Dieser Spielmodus wird quasi vom Original übernommen und bietet Spaß mit bis zu 3 weiteren leuten. Man tritt auf einem Tennisplatz an auf dem 4 Spielfiguren stehen. Der Ball wird mithilfe des Joycon geschlagen indem man ihn Schwingt wie einen Tennisschläger. Dabei tritt man in einem Doppelmatch gegeinander an.

NintendoSwitchSports_Tennis_Banner_DE.png
(Quelle: Nintendo.de)

Bowling:
Nintendo bringt uns diesen Modi mit einer leicht abgewandelten Form zurück. Mit bis zu 16 Spieler ist es größte modus in dem Spiel. Gebowlt wird mit dem Joycon in dem man ihn mit der hand Bewegt als würde man eine Kugel nach vorne werfen und rollen wollen. Der Modus bietet einen Modus für 4 spieler auf einer heim Konsole und einen KO. Modus bei bis zu 16 spieler Online.

NintendoSwitchSports_Bowling_Banner_DE.png
(Quelle: Nintendo.de)

Badminton:
Mit bis zu 2 Spielern ist es neben Chanbara das Spiel mit den wenigsten Spielplätzen. Gespielt wird auf einem Kleinen Feld und genau wie beim Tennis versucht man den Gegner durch schwingen des Joycon auszuspielen indem man den Federball schlägt. Schläge wie Stoppbälle oder Schmetterbälle sind alle Inhalten und warten nur auf deine Anwendung.

NintendoSwitchSports_Badminton_Banner_DE.png
(Quelle: Nintendo.de)

Volleyball:
Eines der neuen Spiele im Bunde. Spaß kann man alleine oder mit bis zu 4 Spielern haben. Mit den Joycon führt man entweder einen Angriffsschlag (Schmetterball), Baggern, Pritschen die Angabe oder einen Block aus. Durch das richtige schwenken, heben und bewegen im perfekten Moment können Konter entstehen die zur Spannung im Spiel Ablauf führen.

NintendoSwitchSports_Volleyball_Banner_DE.png
(Quelle: Nintendo.de)

Fußball:
8 Spieler kann dieses Spiel mit vergnügen bescheren. Mit dem Vorteuschen des Laufens bewegt und schießt der Charakter. Ab Sommer ist dies alles auch mit dem Nintendo Switch Beingurt für die Joycons möglich und bringt in den Modus nochmal etwas Abwechslung.

NintendoSwitchSports_Football_Banner_DE.png
(Quelle: Nintendo.de)

Chanbara (Schwertkampf):
Als wohl beliebtestes Spiel kehrt Chanbara zurück ins geschehen, dieser Schwertkampf Modus umfasst hinhalte wie den Schwertmarathon oder 1v1 in denen man schnell seine Freundschaften den Bach unter gehen sehen kann. Mit nur 2 Spielern ist es kein Spiel das man in der Gruppe spielen sollte, da einige andere Warten und eventuell den Frust der Spielenden abbekommen würde.

NintendoSwitchSports_Chambara_Banner_DE.png
(Quelle: Nintendo.de)

Golf:
Über das Spiel ist aktuell noch recht wenig bekannt da es erst in einem Späteren Update hinzugefügt wird. Meinen Schätzungen zu folge wird es sich sehr an das original halten und damit vermutlich eine Spielerbasis für bis zu 4 oder 8 Spieler umschließen. Kurse gibt es viele und gespielt werden kann mit 18-Loch Spiel, 9-Loch Spiel, 6-Loch Spiel oder 3-Loch Spiel. Diese Infos zu dem Modus Golf bestehen rein aus persönlicher Erfahrung, und Vermutungen.

NintendoSwitchSports_Golf_Banner_DE.png
(Quelle: Nintendo.de)

Online/Voicechat:

Wie auch schon in anderen Nintendo Switch spielen wird für einen Voicechat die Nintendo Voice app auf dem Handy benötigt. Wie sinnvoll das ganze ist bleibt jedem selbst überlassen. Meiner Meinung nach gehört sowas ins Spiel und nicht aufs Handy aber naja. Um zurück zum Thema zu kommen wollen wir uns doch mal die Online dienste anschauen. Das Spiel umfasst eine Ausgebaute Online Funktion um mit/gegen Fremde und Freunde zu spielen.

Mii:

Nun wird das wohl kritischte und Traurigste Thema dieses Beitrags angesprochen. Obwohl die mit der Wii eingefügten Mii charaktere seit nun 3 Generationen ein Fester bestandteil der Konsolen sind, rücken sie doch immer weiter in die Ferne. Ein System das uns schon seit dem ersten Wii Sports begleitet nimmt langsam abschied. Damit meine ich nicht das die Mii’s kein Bestandteil des Spiels mehr sind, sondern sie sind nicht mehr der Hauptcharackter und nur noch als Spieler Spielbar. Ersetzt wurden sie von anderen charackteren die neu ins franchise eingeführt wurden.

Fazit:

Werde ich das Spiel Kaufen und Spielen: Ja aufjedenfall
Bin ich Traurig über die aktuelle Mii entwicklung: Ja aufjedenfall
Freue ich mich trotzdem es zu spielen: Ja aufjedenfall

Ich Hoffe wirklich, dass das Spiel keine Enttäuschung ist und ein würdiger Nachfolger wird. Auch wenn die Verkaufszahlen des Originals vermutlich kaum zu Toppen sind. Für mich bedeutet das Original Spiel sehr viel da ich damit ein Stück Kindheit verbinde, wie vermutlich auch viele andere. Deshalb erwarte ich umso mehr, auch wenn in meinen Augen nichts an das Original rann kommt. Mit diesen abschließenden Worten wünsche ich allen die sich das Spiel kaufen werden viel Spaß beim Zocken und den restlichen Lesern noch einen schönen Tag 😀

28F6snrqFD4eJ8bTH
Benachrichtigen bei neuen Posts?    Ja Nein Danke